Jessie, die Stimme hinter Bodysynchron!

♀ Folge mir auch auf Social Media!

Ingwer hilft bei Periodenbeschwerden.

Starke Periodenschmerzen? Ingwer wirkt so gut wie ein Schmerzmittel!

 

Während Deiner Menstruation hast Du schlimme Bauchschmerzen und intensive Blutungen? Bevor Du zur Schmerztablette greifst, könntest Du noch etwas ausprobieren – und zwar Ingwer! Denn diese Power-Knolle soll Studien zufolge bei Regelschmerzen eine gute Unterstützung bieten!

 

So richtig bekannt wurde Ingwer in Deutschland wohl durch einen Fernsehkoch, der dafür berühmt-berüchtigt ist, all seinen Gerichten eine Prise des scharfen Gewürzes hinzuzufügen. Mittlerweile hat sich die Power dieser Knolle aber herumgesprochen: Sie ist dafür bekannt, bei Übelkeit Wunder zu wirken, das Immunsystem zu stärken und Entzündungen im Körper zu lindern. Aber hättest Du gewusst, dass Ingwer auch bei Menstruationsbeschwerden und PMS helfen kann?

So haben Studien gezeigt, dass Frauen, die kurz vor und während ihrer Periode drei Mal täglich 1/8 TL getrockneten Ingwer einnehmen, sowohl deutlich weniger Schmerzen haben und auch die Schmerzdauer kürzer ist. Im ersten Monat sanken die Schmerzen auf einer Skala von 1-10 durchschnittlich von einem Schmerzniveau von 8 auf ein Level von 6. Und bereits im zweiten Monat gingen die Beschwerden noch weiter zurück – auf ein Level von 3! Ähnliche Effekte ließen sich bei der Schmerzdauer erzielen: Sie reduzierte sich von 19 Stunden auf 15 Stunden.

 

Ingwer wirkt bei Regelschmerzen wie Ibuprofen

Bei einer weiteren Studie testeten die Forscher*innen die Wirkung von Ibuprofen im Vergleich zur scharfen Pflanzenkraft: Die eine Gruppe schluckte 400 Milligramm Ibuprofen in den ersten drei Tagen ihrer Periode ein, die andere Gruppe nahm 250 Milligramm Ingwer viermal am Tag ein. Das Ergebnis? Beides erzielte die gleiche Wirkung: Die Schmerzen sanken.

Allerdings hat die Knolle noch einen weiteren Effekt: Sie kann starke Blutungen reduzieren. In einer Studie mit jungen Frauen, die unter intensiven Blutungen litten, reduzierte sich bei der Einnahme von Ingwer die Blutmenge von etwa 120 Millilitern auf rund 60 Milliliter. Damit kann das scharfe Gewürz als wirksames Hilfsmittel gegen Periodenschmerzen und starke Blutungen eingesetzt werden.

 

Ingwer kann bei PMS helfen

Aber auch schon in der Phase vor der Menstruation, der sogenannten Luteal-Phase kann es sehr hilfreich sein. Eine weitere Studie konnte zeigen, dass die physischen und psychischen Beschwerden bei Frauen, die unter PMS leiden, gelindert werden konnten – wenn sie in dieser Zeit Ingwer einnehmen.

Dies alles demonstriert eindrücklich, dass Ingwer vor allem in der zweiten Zyklushälfte, also während Luteal-Phase und Menstruation, sehr gut bei Zyklusbeschwerden helfen kann. Und deswegen ruhig öfter auf unserem Speiseteller landen darf!

 

Quellen

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22781186/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24559600/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/19216660/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/25298352/

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/24944825/

 

Hast Du die Pflanze auch schon einmal bei Beschwerden eingesetzt? Bei was hat Dir Ingwer schon einmal geholfen? Teile Deine Erfahrungen in den Kommentaren!

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.