Jessie, die Stimme hinter Bodysynchron!

♀ Folge mir auch auf Social Media!

Brot ohne Mehl und Hefe

Das gesündeste Brot der Welt – ohne Mehl

Obwohl ich gerne als Gesundheitsguru auftrete (meine Kollegen können ein Lied davon singen…), habe ich zwei eher minder gesunde Schwächen: Kaffee und Brot. Gegen den Kaffee komme ich noch nicht an, aber nach einigen Stöbereien im Internet und Gepansche in meiner Küche habe ich es endlich gefunden: Ein Brot, das so gesund ist, dass man es bedenkenlos in großen Mengen verzehren kann – quasi das gesündeste Brot der Welt!

Warum ist das Brot denn so gesund? Es kommt ganz ohne Mehl aus und verwendet als Bindemittel stattdessen Chiasamen, Flohsamen und Leinsamen, die mit Wasser gelieren. So hält alles problemlos zusammen. Wer glutenfreie Haferflocken verwendet, kann hier sogar ein völlig glutenfreies Brot backen.

Zudem ist es dank Chia- und Leinsamen voller gesunder Omega-3-Fettsäuren, Haferflocken spenden Zink und Biotin (Hallo, volles, glänzendes Haar!) und Kürbis- sowie Sonnenblumenkerne stecken voller wichtiger Mineralstoffe und Spurenelemente. Das Brot ist also extrem nahrhaft und hilft Euch, den ein oder anderen Mangel in Eurer Ernährung zu beseitigen. Daneben schmeckt es selbst ohne Belag einfach total lecker. Überzeugt Euch am besten selbst.



Nur gesunde Zutaten in unserem Power-Brot!

  • 135 g Sonnenblumenkerne
  • 65 g Kürbiskerne
  • 90 g Leinsamen
  • 145 g Haferflocken
  • 2 gehäufte TL Chiasamen
  • 4 gehäufte TL Flohsamenschalen
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Weizengraspulver (optional, ich pimpe mein Brot nur gerne mit zusätzlichen Nährstoffen)
  • 2 TL Agavendicksaft
  • 3 TL Kokosöl
  • 350 ml heißes Wasser


So ist Brot backen gar nicht schwer!

Für dieses Brot muss niemand ein Brotback-Profi sein, das schaffen auch Anfänger! Also keine Furcht und ran ans fröhliche Brotback-Vergnügen!

Die trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Das Kokosöl im heißen Wasser auflösen, den Agavendicksaft dazugeben. Die flüssigen Zutaten mit den trockenen vermengen. Eine Kastenform mit Kokosöl gut einfetten, dann die Mischung in die Kastenform geben und mit einem Löffel (oder auch den Händen) in allen Ecken gut verteilen und begradigen, damit das Brot später einen flachen Boden hat. Über Nacht stehen lassen. Dann in der Form 20 Minuten bei 180 Grad backen. Das Brot aus der Form nehmen (es müsste sich mittlerweile gut lösen lassen) und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Rost bei gleicher Temperatur weitere 30 – 40 Minuten backen.

Wichtig: Auch wenn es verlockend ist, solltet Ihr nicht vom backfrischen Brot naschen, sondern es erst abkühlen lassen. Sonst ist die Gefahr sehr hoch, dass es Euch das gesündeste Brot der Welt zerbröselt – und das wäre ja schade.

Happy Backing 🙂

Das Rezept zum Ausdrucken und Abspeichern:

Das gesündeste Brot der Welt

Ein Rezept für das gesündeste Brot der Welt - ohne Mehl.

Zutaten

  • 145 Gramm Haferflocken
  • 135 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 90 Gramm Leinsamen
  • 65 Gramm Kürbiskerne
  • 2 gehäufte TL Chiasamen
  • 4 gehäufte TL Flohsamenschalen
  • 350 ml Wasser
  • 2 TL Ahornsirup
  • 3 TL flüssiges Kokosöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Weizengraspulver

Zubereitung

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
2. In einer zweiten Schüssel alle flüssigen Zutaten miteinander vermischen.
3. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und alles gut miteinander verrühren.
4. Den Teig am besten über Nacht, mindestens aber zwei Stunden ziehen lassen.
5. Danach den Teig in eine eingefettete Backform geben und bei 180 Grad 20 Minuten im Ofen backen.
6. Den Teig aus der Backform vorsichtig lösen und umgedreht weitere 30 bis 40 Minuten im Ofen backen.
7. Kurz abkühlen lassen und dann genießen!
drucken

Comments: 1

  • reply

    I.L.

    Juli 13, 2020

    Hallo Jessie,

    herzlichen Dank, für das Rezept dieses wunderbaren Power -Brotes!!!

    Ich konnte es kinderleicht zubereiten und backen. Es schmeckt nicht nur sehr köstlich, sondern ruft wahre Gaumenfreuden hervor und ist gleichzeitig sogar noch gesund!
    Ich habe dieses Brot inzwischen mehrmals gebacken. Es ist mir immer gelungen und hat schon längst die Stelle meines Lieblingsbrotes eingenommen 😋 Sogar meine familiären Weizenbrötchen – Esser sind begeistert und freuen sich ebenfalls riesig, wenn es dieses Power-Brot zum Essen gibt und verputzten es sehr gerne. Ich bin wirklich froh und hätte nie gedacht, dass sie so einfach und schnell ihre alten Essgewohnheiten gegen eine gesündere Variante umstellen.
    Am Rande möchte ich noch erwähnen, dass auch die vielen Ballaststoffe der Darmgesundheit Gutes tuen, ihn fleißig zur Arbeit anregen und man sich am Ende über ein “schönes Geschäft“ freuen kann 🙂

    Meine Freundin, welche stets auf gesunde, wie auch abwechslungsreiche Ernährung achtet und regelmäßig neue Rezepte ausprobiert, schickte mir den Link zu diesem Rezept 🙂 So kam ich auf diese interessante Seite und werde sie mit Sicherheit auch künftig besuchen, da sie mir sehr gut gefällt und mich sehr informativ bereichert 🙂

    Für die weitere Entwicklung und Gestaltung dieser Seite wünsche ich viel Erfolg und freue mich schon sehr auf die nächsten Beiträge, weiter so!

    Viele Grüsse I.L.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.